Laderaupe LR634

 


Der Clou an dieser Baumaschine: Die Laderfunktion wird nicht mit Hydraulikkomponenten erreicht, sondern rein mechanisch mit Spindelantrieben. 


Der Minimotor mit angeflanschtem Getriebe für die Kippspindel wird wie beim Oroginal mit einem Schutzblech abgedeckt. Der Spindelantrieb für den Hubarm begnügt sich durch das ausgeklügelte Getriebe mit einem Motor.


Ein Blick in die Fahrzeugwanne gibt freie Sicht auf die beiden Fahrmotoren. Die Motorenkabel der Elektronikeinheit sind mit Goldkontakten ausgestattet.


Auf dem "Radiodeck" findet die Elektronikeinheit und der Empfänger seinen Platz. Den 7,4V LiPo-Akku kann man in das Fahrerhaus schieben.


Die Hubhöhe ist für die Beladung des Carson Kippaufliegers absolut ausreichend.


Arbeitseinsatz im heimischen Garten.

 

Video zum Bericht in der Rad & Kette, Ausgabe 1/2013:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!