Für den limitierten Fulda Auflieger von Carson passt nur eine Zugmaschine. Ein Mercedes Benz SK als 1953. Ein modifizierter TAMIYA MB 1838.
In der Ausgabe 6/2009
ist ein Bericht über den Fulda Truck zu lesen.

Dieser wunderschöne TRUCK hat den Besitzer gewechselt und fährt nun in der Bundeshauptstadt herum. Trotzdem bleibt er der HP erhalten.


Die Rohbauabnahme. Die Löcher in der Beifahrertür sind zugespachtelt. Ebenso wie die Löcher an der Rückwand. Eine einteilige Aluriffelplatte überdeckt den Rahmen. Die Sattelkupplung wird mittels Microservo und Drachenschnur geöffnet. Die Vorderachse ist mit Carson Breitfelgen mit TAMIYA Breitreifen (vom Kühlauflieger) ausgestattet.


Lenk- und Schaltservo befinden sich vor der Vorderachse. Höhere Kugelköpfer ermöglichen den korrekten Einsatz der Spurstange hinter der Vorderachse.


Die Rückwand des Fahrerhauses wurde herausgetrennt und schon mir den Seitenflaps verklebt.


4 kleine Laschen wurden ins "offene" Fahrerhaus geklebt, an der die Rückwand angeschraubt wird. So kann später die Hütte über die Innenwand gekippt werden.


Die Innenwand beherbergt bis auf den Fahrregler alle anderen elektronischen Bauteile wie Empfänger, Lichtanlage (GEWU MVT 07) und Multiswitch (GEWU MS8).


In der auf Hochglanz polierten Alustoßstange befinden sich in der Mitte 4 zusätzliche Fernscheinwerfer. Auch die Sonnenblende ist mit Positionslicht ausgestattet.


Der Innenraum wird bei Nacht schummrig beleuchtet.


Sogar die Instrumente im Armaturenbrett sind bei diesem Truck beleuchtet.


Auch die Seitenblinker sind zum Leben erweckt.


Für die originale Nummerschildbeleuchtung wurde in die linke Rückleuchte eine kleine Öffnung gefräst.


Jedes einzelne "Grübchen" der angedeuteten Hitzegitter wurde für mehr Echtheit geschwärzt.


Die Palettenkästen sind mit Chromfolie beklebt und die Serienkotflügel mussten den polierten einteiligen Pendants aus Alu weichen.

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!