Mercedes Benz Actros II 3363

 

 

 
Weil mein Sohn nicht nur immer Papas Trucks steuern wollte, kam der Wunsch nach einem eigenen Fahrzeug. Doch erst wenn man solch einen Truck selbst zusammen gebaut, kann man sich als Besitzer bezeichen ;-) So entstand der 3-achsige Mercedes Actros. Der Junior hat das komplette Fahrgestell montiert, die lackierte Hütte hab ich ihm aufgebaut.


Mittlerweile werden alle (meine) TAMIYA Trucks mit einem selbst entwickelten 1-Gang Unterflurantrieb bestückt. Das werksseitige 3-Gang-Getriebe ist zwar technisch gesehen schon lecker, aber praktisch im Prinzip unbruchbar, da es falsch übersetzt ist und sehr viel Platz benötigt.


Der Einsatz des Unterfluantriebs ermöglicht auch die Position des Lenkservos im vorderen Bereich des Rahmens mit direkter Ansteuerung an die Achsschenkel.


Natürlich kommt auch der hauseigene Fahrer zum Einsatz.


hinter dem voluminösem Schalldämpfer versteckt sich die Steuereinheit der MFC-01.


Bei diesem Modell kommen mal keine Karosserieseitenteile zum Einsatz, was ich persönlich sehr chic finde.


Die ganzen "Scheuchleuchten" sind schon Teil des Bausatzes. Nur die Hauptscheinwerfer sind mit kaltweißen LEDs bestückt. Der Rest mit neutralweißen LEDs.


Auf dem Dach ist für den Schwertransportbetrieb ein oranger LED Blitzbalken installiert.


Der Farbtyp ist aus dem Audi Sortiment: Javagrünperleffekt.


Hier mal neben dem kleinen 2-achsigem"Bruder".

Und hier das Video vom Testbericht in der TRUCKS&DETAILS:

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

             Bauzeit insgesamt ca. 250 h

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!